Börsemanager magazin RSS  - Börse

Alle Artikel und Hintergründe


06.01.2013
Twitter GooglePlus Facebook

Börsenausblick
Dax nimmt Kurs auf die 8000

Börse in Frankfurt am Main: Händler hoffen auf eine Fortsetzung der Jahresanfangsrally
DPA

Börse in Frankfurt am Main: Händler hoffen auf eine Fortsetzung der Jahresanfangsrally

Folgt auf die Jahresendrally eine Jahresanfangsrally? Analysten sind für die kommende Handelswoche optimistisch gestimmt. Immerhin kehren viele Anleger erst jetzt aus dem Weihnachtsurlaub zurück. Auch der Start in die US-Bilanzsaison dürfte für Schwung sorgen.

Frankfurt am Main - Selbst nach der 800-Punkte-Rally der vergangenen Monate sehen Börsianer noch gute Chancen für eine Fortsetzung des Dax-Höhenfluges. "Das Schreckgespenst der 'Fiskalklippe' ist zumindest vorübergehend verschwunden", sagt NordLB-Aktienstratege Bernd Krampen.

Der US-Kongress hatte sich nach monatelangen Streitereien auf einen Haushalt geeinigt und damit drohende automatische Ausgaben-Kürzungen vorerst abgewendet. Gemeinsam mit auslaufenden Steuererleichterungen hätte dies die weltgrößte Volkswirtschaft über die sogenannte "Fiskalklippe" in eine Rezession stürzen können.

"Der Kompromiss trägt aber nicht allzu lange", warnt Aktienmarkt-Experte Carsten Klude von MM Warburg. Die US-Politik müsse schließlich noch Einsparungen beschließen. Diese Entscheidung sei lediglich verschoben.

Dennoch rechnet auch Klude zunächst mit weiteren Kursgewinnen für den Dax. Schließlich fehle es immer noch an Alternativen. Viele der Investoren, die erst in der neuen Woche aus ihrem Weihnachtsurlaub zurückkehrten, würden daher bei ihren Anlage-Entscheidungen für 2013 voraussichtlich verstärkt auf Aktien setzen. Darüber hinaus erwartet Klude wie sein NordLB-Kollege Krampen Unterstützung durch die Konjunkturdaten.

Auch wenn der Schwung des ersten Börsentages 2013 in der verkürzten Handelswoche bald nachließ, erreichte der Dax Chart zeigen auf Wochensicht ein Plus von 2,2 Prozent. Den Handel beendete der deutsche Leitindex am Freitag bei 7776 Punkten. In seiner fast 25-jährigen Geschichte hat der Dax in drei Viertel der Fälle zum Jahresauftakt ein Plus verbucht.

Europäische Konjunkturdaten im Fokus der Anleger

Bei den Konjunkturdaten ziehen am Dienstag die Barometer für die Stimmung der Unternehmen und der Verbraucher in der Euro-Zone die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich. Analysten erwarten in beiden Fällen eine leichte Verbesserung.

Parallel dazu sollen die Zahlen zum Auftragseingang der deutschen Industrie veröffentlicht werden. Experten erwarten für November zwar einen Rückgang um 1,4 Prozent, nach einem Anstieg von 3,9 Prozent im Vormonat. Dies sei aber zu erwarten gewesen und damit eingepreist, sagt Aktienstratege Klude.

Alcoa startet am Dienstag US-Bilanzsaison

Von der Ratssitzung der Europäischen Zentralbank (EZB) erwarten Experten keinen Beschluss für eine Zinssenkung. "Schließlich hatten in den letzten Wochen die EZB-Direktoriumsmitglieder die Zinssenkungsspekulationen zu dämpfen versucht", schreibt Commerzbank-Analyst Michael Schubert in einem Kommentar. Außerdem hätten sich die Aussichten für die Konjunktur etwas aufgehellt.

Die Bank von England (BoE), die ihre Zinsentscheidung am selben Tag bekanntgeben will, wird Börsianern zufolge ihre Geldpolitik ebenfalls nicht ändern.

Auf Unternehmensseite hat der US-Aluminiumkonzern Alcoa Chart zeigen die Veröffentlichung seiner Quartalsergebnisse für Dienstag angekündigt. Dies gilt als Auftakt der US-Bilanzsaison. Von den Geschäftszahlen erwartet Klude angesichts der zuletzt rückläufigen Analystenprognosen Unterstützung für den Aktienmarkt. "Die Latte hängt nicht sonderlich hoch. Daher stehen die Chancen gut, dass die Erwartungen getroffen oder sogar übertroffen werden." Am Donnerstag will Südzucker seine Geschäftszahlen vorlegen.

mahi/rtr

Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • reddit
  • Windows Live

Weitere Artikel zu Diesem Thema

Börse
Dax setzt Erholung fort
Börsenkurse der Woche
Überraschen Sie uns, Herr Grüner!
Anlage
Der riskante Risiko-Begriff
Nachfolger gesucht
Börsenchef Francioni geht spätestens 2016

© manager magazin online 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH












Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarife:
Finden Sie den passenden Tarif