Mittwoch, 29. Juli 2015

Alle Artikel und Hintergründe

40 Prozent Kursgewinn Alle reden von Krise - doch Dax-Aktien heben ab

40 Prozent und mehr: Die acht Kursraketen im Dax
Fotos
dapd

Euro-Krise hin, Konjunkturschwäche her: 2012 wird eines der besten Börsenjahre seit langem. Der Dax zählt zu den stärksten Indizes weltweit - gleich acht Dax-Aktien haben seit Januar jeweils 40 Prozent und mehr hinzugewonnen. Ein Überblick.

Hamburg - Kursrally im Verborgenen: Wegen der Euro-Krise und der weltweiten Konjunkturunsicherheit ist die extrem starke Jahresperformance deutscher Aktien beinahe untergegangen. Der Dax Börsen-Chart zeigen absolviert gerade eines der stärksten Jahre seit langem. Mitte Dezember liegt der Leitindex mehr als 20 Prozent im Plus.

Die hiesige Börse zählt damit 2012 zu den stärksten weltweit. Zum Vergleich: Der EuroStoxx 50 Börsen-Chart zeigen, der den europäischen Markt abbildet, kommt auf kaum 10 Prozent, der Londoner FTSE 100 Börsen-Chart zeigen liegt nicht einmal mit 5 Prozent im Plus. An der Wall Street gewann der Standardwerteindex Dow Jones Börsen-Chart zeigen 2012 bislang etwa 5 Prozent hinzu, mit dem breiter aufgestellten S&P 500 Börsen-Chart zeigen ging es um 10 Prozent nach oben. Auch der japanische Nikkei Börsen-Chart zeigen schaffte lediglich 10 Prozent und blieb damit deutlich hinter dem Dax zurück.

Damit aber nicht genug: Wer sich die Dax-Werte im Einzelnen anschaut, erkennt, dass sich unter den deutschen Topkonzernen in diesem Jahr echte Kursraketen befinden. Allein acht Unternehmen legten seit Januar Kursgewinne von rund 40 Prozent oder mehr hin. Spitzenreiter sind die Dax-Aufsteiger Continental Börsen-Chart zeigen (Kursgewinn: etwa 70 Prozent) sowie Lanxess.

Kursraketen: Die stärksten Dax-Aktien 2012

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin online 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH