Montag, 26. September 2016

Börsenprofi Markus Zschaber zeigt Diese Aktien sind in den Turbulenzen einen Blick wert

SAP - Cloud-Geschäft erfreut Investoren

manager magazin online
Bereits in der Oktoberausgabe des vergangenen Jahres habe ich den Softwareentwickler und das Dax-Schwergewicht SAP Börsen-Chart zeigen aufgrund seiner sehr guten Ergebnisse im 3. Quartal vorgestellt und als hoch interessant eingestuft. Grund dafür waren vor allem die guten Entwicklungen im Cloud-Geschäft, also dem Vertrieb von Software, die der Kunde nicht selbst besitzt, sondern auf welche er alleine über das Internet zugreift. Diese gute Entwicklung hat sich im vierten Quartal fortgesetzt und wird aller Voraussicht nach auch in den kommenden Jahren anhalten. So konnte der Konzern seine mittelfristige Prognose bis zum Jahr 2017 deutlich erhöhen.

SAP erwartet nun im Jahr 2017 einen Gesamtumsatz in einer Spanne zwischen 23 und 23,5 Milliarden Euro. Zuvor hatten die Erwartungen noch bei 21 bis 22 Milliarden Euro gelegen. Seit meiner Vorstellung des Unternehmens im Oktober 2015 konnten Anleger eine stattliche Rendite von rund 14,5 Prozent erzielen.

Auch die Turbulenzen zum Jahresstart hat SAP gut überstanden, so legte die Aktie entgegen dem Markttrend um rund 2,5 Prozent an Wert zu. Mit diesem starken Wachstum bleibt SAP sicherlich auch weiterhin für langfristig orientierte Anleger ein lohnendes Investment, auch in unseren Depots.

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH