Montag, 27. Juni 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Nullprozent-Kredit über Internetportal Bank bietet Null-Prozent-Kredit an

Wie ködert man Kunden? Am besten mit 0-Prozent-Krediten, meinen erste Banken und Vermittlungsportale

Wie im Möbel- oder Autohaus gibt es jetzt auch im Netz Null-Prozent-Kredite. Die Darlehen bieten Banken an. Ihre Summe und Laufzeit sind aber sehr begrenzt.

Bei Check24 etwa gibt es seit einigen Tagen einen Kredit über 1000 Euro mit einer Laufzeit von 36 Monaten für null Prozent Zinsen, wie ein Sprecher gegenüber der Nachrichtenagentur afp sagte und damit einen Bericht des "Hamburger Abendblatt" bestätigte. Der Kreditnehmer müsse selbstverständlich eine "gewisse Bonität" haben - die Kreditwürdigkeit prüfe die Bank.

Das Geldinstitut hinter dem Angebot ist die Santander Consumer Bank. Das Angebot sei zusammen erarbeitet worden. Das Vermittlungsportal wolle damit neue Kunden gewinnen. Versteckte Gebühren gebe es nicht.

Bei Einzelhändlern ist ein Kredit an ein bestimmtes Produkt gebunden. Die 1000 Euro bei Check24 seien "gut, um etwa einen teureren Dispo-Kredit abzulösen", sagte der Sprecher des Portals. Auch für die Anschaffung eines Fernsehers oder einer Waschmaschine sei die Summe richtig.

Eine Sprecherin der Santander Bank sagte, Nullprozentfinanzierungen seien derzeit nicht ungewöhnlich. Auch im Warenfinanzierungsbereich würden diese Konditionen schon länger angeboten.

Beim Kreditvergleichs-Portal Smava gibt es ein ähnliches Angebot bereits seit vergangenem November. Auch hier ist ein 1000-Euro-Kredit über 36 Monate Laufzeit ohne Zinskosten im Angebot. Die Bonität wird ebenfalls geprüft, der Kreditnehmer muss ein monatliches Mindestnettoeinkommen von 1000 Euro haben.

Nach Angaben einer Smava-Sprecherin werde auch dieses Angebot häufig genutzt, um einen alten Kredit - oftmals einen Dispokredit - abzulösen: Dies sei von vielen Antragstellern besonders häufig in der Weihnachtszeit in Anspruch genommen worden.

rei/afp

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH