Samstag, 23. Juni 2018

Plus 400 Prozent in 6 Jahren Das sind die fünf besten ETFs der Welt

Seit sechs Jahren geht es an der Börse beinahe pausenlos aufwärts. Wer in diese Fonds investiert hat, hat davon besonders profitiert.

Aktienhändler in New York: ETFs erzielten in den vergangenen Jahren teils enorme Wertzuwächse
Börsengehandelte Indexfonds, sogenannte ETFs, gelten in vielerlei Hinsicht als attraktives Investmentvehikel. Die Fonds sind kostengünstig und liquide, sprich: Sie können jederzeit über die Börse ge- und verkauft werden.

So besteht die Möglichkeit, mit ETFs eine ordentliche Rendite zu erzielen - vorausgesetzt, die Wahl fällt auf das richtige Produkt. Da die Fonds in der Regel vorgegebene Indizes nahezu eins zu eins nachbilden, geht es dabei vor allem darum, die Branche, die Region oder das Börsensegment mit den besten Performanceaussichten auszumachen. Wer das schon mal versucht hat, weiß, wie schwer es ist.

Eine Hilfe, so glauben zumindest viele, könnte der Blick in den Rückspiegel sein: Welche Fonds liefen zuletzt beziehungsweise laufen gegenwärtig besonders gut? Hier kommen fünf Antworten darauf, gefunden beim US-Sender CNN.

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH