Mittwoch, 29. Juni 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Fünf-Punkte-Plan Was Sie beim Immobilienkauf beachten müssen

In Kurzform: 5 Regeln für den Immobilienkauf

Die Immobilie kennenlernen: Schauen Sie sich das Objekt genau an, bevor Sie zugreifen, am besten zusammen mit einem Fachmann. Achten Sie auch auf Außenbereiche wie Treppenhaus, Dach oder Keller.

Die Umgebung erkunden: Entscheidend für den Wert einer Immobilie ist sehr stark deren Lage. Vergewissern Sie sich also, dass es in der Nähe beispielsweise Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sowie medizinische Versorgung gibt.

Die Finanzierung optimieren: Ohne Kredit geht es meistens nicht, aber 20 bis 25 Prozent des Immobilienwertes sollten Sie auch als Eigenkapital mitbringen. Zudem zu empfehlen: Eine hohe Anfangstilgung und bei den derzeit günstigen Konditionen eine lange Zinsbindung.

Die Akten studieren: Ziehen Sie alle zur Verfügung stehenden Unterlagen heran, um sich ein Bild zu machen. Dazu zählen neben Mietverträgen zum Beispiel: Wohnflächenberechnungen, Teilungserklärung, Hausordnung oder Zuweisung an Sondernutzungsrechten.

Langfristig planen: Eine Immobilie kauft man sich gewöhnlich auf sehr lange Sicht - über den gesamten Zeitraum gilt es nicht nur die mögliche Rendite, sondern auch etwaige Risiken im Blick zu haben.

Wenn ein Immobilienverband für den Kauf von Immobilien wirbt, kann man gewöhnlich getrost weghören. Wie sagte schließlich schon Investmentlegende Warren Buffett: "Frage niemals einen Frisör, ob Du einen Haarschnitt brauchst."

Ausnahmen bestätigen aber bekanntlich die Regel. Die folgenden Ratschläge des Maklerverbandes IVD zum Thema Immobilien als Altersvorsorge beispielsweise entspringen zwar eindeutig dem Geschäftsinteresse der Haus- und Wohnungsverkäufer. Sie sind aber nach Einschätzung von manager-magazin.de dennoch inhaltlich einwandfrei und zudem - nach einigen redaktionellen Handgriffen - recht sachlich formuliert.

Für Immobilienkäufer, die für später vorsorgen wollen, kann der Fünf-Punkte-Plan, der laut IVD beachtet werden sollte, daher eine gute Hilfe sein:

Mehr manager magazin
Zur Startseite

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH