Mittwoch, 21. November 2018

Unbekannte Wirtschaftsriesen Die größten Firmen, die Sie nicht kennen (aber kennen sollten)

12. Teil: Aercap

Airbus A350: Für die Durchsetzung des Weitflüglers setzt der Hersteller auf Aercap als Abnehmer
Aercap, Umsatz 3,6 Milliarden Dollar (offizielle Angabe für 2014)

Wer besitzt die größte Flotte an Flugzeugen? Ein ehemaliger Flag Carrier wie die Lufthansa? Eine Staatsairline vom Persischen Golf? Ein Billigflieger oder einer der US-Riesen?

Alles falsch, es ist eine kleine Firma mit Sitz in den Niederlanden namens Aercap. Das Unternehmen lebt vom Leasing der Flugzeuge an die Fluggesellschaften, die sich so das Risiko des teuren Kaufs von Maschinen auf eigene Rechnung sparen. Seit der Übernahme des Wettbewerbers ILFC ist Aercap die unangefochtene Nummer eins der Lüfte - ohne viel Wind darum zu machen.

Rund 1300 Flugzeuge sind aktuell im Besitz der Firma, weitere 380 bestellt. Die Wachstumspläne von Airbus Börsen-Chart zeigen und Boeing Börsen-Chart zeigen beruhen entscheidend auf der Finanzkraft dieser und ähnlicher Firmen. Wenn Sie viel fliegen, haben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit schon in einer Aercap-Maschine gesessen. Auch wenn es nicht außen dran steht.


Alle relevanten News des Tages gratis auf Ihr Smartphone. Sichern Sie sich jetzt die neue kostenlose App von manager-magazin.de. Für Apple-Geräte hier und für Android-Geräte hier. Viel Vergnügen bei der Lektüre!

Newsletter von Arvid Kaiser
Folgen Sie Arvid Kaiser auf twitter

© manager magazin 2015
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH