Montag, 26. Juni 2017

Alle Artikel und Hintergründe

Forbes-Milliardärs-Ranking Ein gutes Jahr für Superreiche - nur für Donald Trump nicht

"Forbes"-Liste: Das sind die reichsten Menschen der Welt
Fotos
Getty Images

Das private Vermögen des US-Präsidenten Donald Trump ist offenbar erheblich zusammengeschmolzen. Laut der neuesten Schätzung des Magazins "Forbes" schrumpfte es im vergangenen binnen 12 Monaten wegen angenommener Wertverluste seiner Immobilien von 4,5 Milliarden Dollar auf nur noch 3,5 Milliarden Dollar (3,3 Milliarden Euro). Damit rutschte der 70-Jährige in der am Montagabend veröffentlichten Liste der weltweit reichsten Menschen auf Rang 544 ab. In der Vorjahresausgabe hatte Trump noch Platz 324 belegt.

Der New Yorker Geschäftsmann liegt seit Jahrzehnten im Clinch mit "Forbes", weil das Magazin sein Vermögen angeblich stets unterschätzt. Er selbst hatte es wiederholt mit mindestens zehn Milliarden Dollar angegeben. Laut "Forbes" zehrt vor allem der Abschwung am New Yorker Immobilienmarkt schon länger am Reichtum von Trump, der viel Geld in Gebäude wie den pompösen "Trump Tower" in Manhattan investiert hat.

Im Schnitt hat jeder Superreiche 3,75 Milliarden Dollar

Wie wohlhabend der 45. US-Präsident wirklich ist, kann indes weiter nur vermutet werden. Das Milliardärs-Ranking basiert lediglich auf Schätzungen, für die "Forbes" Informationen zu Vermögenswerten wie Aktien, Immobilien, Kunstobjekten oder Luxusgütern aus öffentlichen Quellen zusammenträgt. Trump selbst könnte Klarheit schaffen, doch er weigert sich bislang - trotz heftiger Kritik und entgegen aller Gepflogenheiten - seine Steuererklärung zu veröffentlichen.

Insgesamt war das vergangene Jahr laut "Forbes" ein gutes für Superreiche rund um den Globus. Dank florierender Aktienmärkte und steigender Ölpreise wuchs die Zahl der Milliardäre 2016 um 233 auf 2043. Das ist laut Magazin der stärkste Anstieg seit über drei Jahrzehnten. Zusammen bringen es die Milliardäre auf ein Vermögen von 7,67 Billionen Dollar - mehr als das Doppelte der jährlichen Wirtschaftsleistung Deutschlands. Das durchschnittliche Vermögen der Superreichen liegt laut "Forbes" bei 3,75 Milliarden Dollar.

Seite 1 von 2
Nachrichtenticker

© manager magazin 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH