Dienstag, 23. Januar 2018

Finanzaufsicht Die gefährlichsten Versicherer

9. Teil: Britische Prudential

Prudential: Der Finanzstabilitätsrat (FSB) der G20-Staaten hält auch den britischen Versicherer Prudential (London) für systemrelevant. Für das vergangenen Jahr weist der Konzern einen Nettogewinn von umgerechnet 2,56 Milliarden Euro aus. Der Umsatz belief sich Unternehmensangaben zufolge auf 29,91 Milliarden Pfund (34,78 Milliarden Euro). Die Asset-Manager von Prudential verwalten ein Vermögen von rund 265 Milliarden Euro. Prudential beschäftigt 26.000 Mitarbeiter und hat einen Börsenwert von rund 34,22 Milliarden Euro.

© manager magazin 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH