Dienstag, 11. Dezember 2018

Dax 10.000 Zehn Irrtümer über Aktien

Wohin mit dem Geld? Aktien sind wieder gefragt - für viele aus Mangel an Alternativen

6. Teil: Irrtum 6: Abwarten macht reich

Dass der Dax Börsen-Chart zeigen nach einem Anstieg über die 10.000-Punkte-Marke irgendwann auch mal wieder kräftig fallen wird, ist eine Börsenweisheit, die derzeit niemanden weiterbringt. Ja, der Dax hat sich seit 2009 nach Punkten mehr als verdoppelt: Der Index könnte sich jetzt wieder halbieren, er könnte aber auch noch einmal kräftig steigen.

Anleger können jetzt auf Nummer sicher gehen und bis zum nächsten großen Kursrutsch warten. Das ist keine schlechte Strategie - sie erfordert aber Geduld. Investoren können auch bei "Dax 10.000" ins Risiko gehen und mit etwas Glück eine Risikoprämie kassieren, falls der Dax bis auf 11.000 Zähler steigen sollte. Keine Prämie ohne Risiko.

Klar, der Crash kommt - irgendwann: Das ist zumindest ein Trost für diejenigen, die jetzt mit viel Geld abseits stehen. Eines Tages kommt der Zeitpunkt, an dem man Aktien wieder günstig kaufen kann.

© manager magazin 2014
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH