Dienstag, 6. Dezember 2016

Alle Artikel und Hintergründe

Investor wird Jury-Mitglied im TV Maschmeyer erzieht künftig Unternehmer-Nachwuchs

Carsten Maschmeyer (2013 bei "Günther Jauch"): Duz-Freund von Gerhard Schröder

Neues Jury-Mitglied der TV-Show "Die Höhle der Löwen" auf Vox wird Investor Carsten Maschmeyer. Ein Vox-Sprecher bestätigte dem Portal DWDL.de einen entsprechenden Bericht der "Bild"-Zeitung. "Sie wollten einen weiteren Löwen, der tatsächlich brüllen kann. Und über das notwendige Kapital verfügt", sagte Maschmeyer dem Blatt. Die weiteren Juroren der dritten Staffel sind Judith Williams, Frank Thelen, Jochen Schweizer und Ralf Dümmel.

In "Die Höhle der Löwen" präsentieren Erfinder und Firmengründer ihre Produkte. Die Juroren können sich entscheiden, welche Idee sie am überzeugendsten finden, anschließend investieren sie eigenes Geld. Laut "Bild"-Zeitung hat Maschmeyer eine Firma gegründet, um die Kandidaten zu unterstützen.

Die Verpflichtung Maschmeyers dürfte der Sendung Aufmerksamkeit, aber auch Kritik bringen. Der Investor gilt als umstritten. Er gründete den Finanzdienstleister AWD, bei dem er 2009 ausstieg. Weil die AWD-Berater von Provisionen lebten, haftete Maschmeyer der Ruf des Drückerkönigs an. Immer wieder warnten zudem Verbraucherschützer vor den Geschäften des AWD; zahlreiche geprellte Kunden klagten. Ein ums andere Mal ermittelte auch die Staatsanwaltschaft, ohne jedoch je ein Verfahren gegen Maschmeyer zum Abschluss zu bringen.

Maschmeyer gilt als gut vernetzt. Er ist ein Duz-Freund von Ex-Kanzler Gerhard Schröder, zudem werden ihm enge Kontakte in die "Bild"-Chefetage nachgesagt.


Alle relevanten News des Tages gratis auf Ihr Smartphone. Sichern Sie sich jetzt die kostenlose App von manager-magazin.de. Für Apple-Geräte hier und für Android-Geräte hier.

Benjamin Schulz, SPIEGEL ONLINE

Nachrichtenticker

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH