Donnerstag, 16. August 2018

Ansturm auf "Blauer Planet Erde" Bundesbank rationiert neue Fünf-Euro-Münze

"Blauer Planet Erde". Das ist der Name der seit Donnerstag erhältlichen neuen Fünf-Euro-Münze. Die sogenannte "Tri-Material-Coin" hat in der Mitte einen durchsichtigen, blau schimmernden Ring aus Kunststoff, der Euromünzen in Zukunft besser vor Fälschungen schützen soll.

Seit Donnerstag gibt es in Deutschland eine neue Geldmünze: eine Fünf-Euro-Münze. Vermutlich wird das neue, als fälschungssicher geltende Geldstück wohl nicht so schnell in Ihrem Portemonnaie landen. Denn die Fünf-Euro-Münze ist - auch wenn man damit bezahlen kann - zunächst einmal eher als Sammlerstück gedacht.

Die Bundesbank begrenzt den erwarteten Ansturm auf die Münze: Damit möglichst viele Menschen die Münze mit dem blauen Plastikring erwerben könnten, sei die Ausgabe in den Filialen der Bundesbank auf ein Exemplar pro Person und Tag beschränkt, erklärte die Zentralbank. Lesen Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu der neuen Münze:

© manager magazin 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH