Brutto-Netto-Rechner

DPA

Was von Ihrem Lohn übrig bleibt: Der Brutto-Netto-Rechner von manager magazin online verrät Ihnen, was Sie nach Abzug von Steuern und Beiträgen zur Sozialversicherung an Nettogehalt bekommen.
Hier geht es zum Brutto-Netto-Rechner

Selbstcheck Börsensucht

  • Copyright: DPA
    DPA
    Exzessives Zocken an der Börse birgt gerade für Erfolgsmenschen Suchtgefahren. Im Selbstcheck des Suchtexperten Werner Gross können Sie prüfen, wie gefährdet Sie sind.
  • Selbstcheck: Sind Sie börsensüchtig?

Der richtige Fondsmix für Sie

Zinsen

19.12.2014 Mittel % Spanne %
Tagesgeld (5000 Euro) 0,55 0,01 - 1,30 Tagesgeld 5.000 ?
Festgeld (12 Monate) 0,48 0,05 - 1,50 Festgeld 12 Monate
Sparbriefe (5 Jahre) 0,95 0,10 - 3,70 Sparbriefe 5 Jahre
Baugeld (10 Jahre) 1,69 1,31 - 4,90 Baugeld Eff.zins 10 J.
Ratenkredit (36 Monate) 5,39 3,03 - 9,69 Ratenkredite 36 M.
Girokonto (Dispokredit) 9,84 4,80 - 12,95 Dispozinsen

Das Business-Netzwerk




Börsenkurse der Woche

Überraschen Sie uns, Herr Klude!

Börsenkurse der Woche: Überraschen Sie uns, Herr Klude!

Serie Der Ölpreis schmiert weiter ab, Griechenland schürt die Angst an den Märkten und der TecDax lässt die anderen deutschen Indizes hinter sich. Die Show der Börsenkurse, auf die Anleger jetzt achten sollten - heute von Börsenprofi Carsten Klude. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Gesetzentwurf

Minister will Kunden vor teuren und falschen Krediten schützen

Gesetzentwurf: Minister will Kunden vor teuren und falschen Krediten schützen

Mehr Schutz vor teuren Dispo- und falschen Baukrediten - mit einem Gesetz will Justizminister Maas jetzt beides erreichen und die Geldinstitute bei der Beratung stärker in die Pflicht nehmen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Börse

Was die Russland-Krise für den Dax bedeutet

Von Christoph Rottwilm
Börse: Was die Russland-Krise für den Dax bedeutet

Kurs und bündig Ölpreis-Verfall, Rubel-Sturzflug, Geldflut - trotz Russland-Krise hat sich der Dax rasch wieder erholt. Das Auf und Ab entspricht der Mischung aus Chancen und Risiken, die nun für Anleger entstehen: Ein Überblick. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Unzulässige Kreditgebühren

Zehntausende Bankkunden fordern ihr Geld zurück

Von Lutz Reiche
Unzulässige Kreditgebühren: Zehntausende Bankkunden fordern ihr Geld zurück

Banken müssen Bearbeitungsgebühren für Kredite zurückzahlen, entschied der BGH. Viele Institute tun dies offenbar nicht, wimmeln Kunden ab. Mehr als 20.000 wehren sich jetzt über den Ombudsmann. Eine gute Idee: Das kostet nichts und stoppt die drohende Verjährung zum Jahresende. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Ausblick 2015

Warum der Guerilla-Anleger gefragt ist

Von Arne Gottschalck
Ausblick 2015: Warum der Guerilla-Anleger gefragt ist

Analyse 2015 wird ein herausforderndes Jahr, darin sind sich die Experten einig. Doch wie lässt sich in so einem Umfeld Geld verdienen? Mit einer ganz eigenen Strategie. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Schwankende Europa-Börsen

Sechs Politiker, die Investoren Angst machen

Von Arne Gottschalck
Schwankende Europa-Börsen: Sechs Politiker, die Investoren Angst machen

Übersicht Einige Politiker haben es in der Hand, Europa ins wirtschaftliche Chaos zu stürzen. Griechenland zum Beispiel zündelt mit Neuwahlen, von denen die Euro-Gegner profitieren könnten. Doch nicht nur Alexis Tsipras beunruhigt Investoren. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Börse

Dax schließt zum Hexensabbat knapp im Minus

Börse: Dax schließt zum Hexensabbat knapp im Minus

Noch in der Vorwoche sah die Lage am Aktienmarkt düster aus. Inzwischen hat sich der Dax kräftig erholt - doch am heutigen Verfallstag für Optionen und Terminkontrakte, dem "Hexensabbat", dreht der Leitindex wieder ins Minus. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

mm-Grafik

In diesen Ländern ist Geld ähnlich teuer wie in Russland

mm-Grafik: In diesen Ländern ist Geld ähnlich teuer wie in Russland

Russlands Zentralbank kämpft verzweifelt um den Rubel. Um den Wert ihrer Währung nicht noch weiter absacken zu lassen, hat sie jüngst ihren Leitzins auf 17 Prozent angehoben. Nur in wenigen anderen Ländern sind Schulden ähnlich teuer. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Schweizer Notenbank

Schweizer wehren reiche Russen mit Strafzins ab

Schweizer Notenbank: Schweizer wehren reiche Russen mit Strafzins ab

Reiche Russen und alle anderen Millionäre weltweit haben seit heute ein Problem mehr: Um eine Aufwertung des Franken zu verhindern, führt die Schweizer Notenbank Strafzinsen ein. Wer horrende Summen auf dem Girokonto bunkert, zahlt. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Startups an die Börse

Braucht Deutschland einen Neuen Markt 2.0?

Von Mirjam Hecking
Startups an die Börse: Braucht Deutschland einen Neuen Markt 2.0?

Am Donnerstag trifft Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel Investoren und Vertreter der Deutschen Börse, um die Idee eines "Neuen Marktes 2.0" voranzutreiben. manager-magazin de sprach mit Zooplus-Gründer Sven Rittau über das Für und Wider des Modells. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Explodierende Auktionsergebnisse

Die überraschendsten Künstler des Jahres

Von Christoph Rottwilm
Explodierende Auktionsergebnisse: Die überraschendsten Künstler des Jahres

2014 war ein Rekordjahr am Kunstmarkt. Einige Künstler jedoch überraschten die Fachwelt besonders stark: Ihre Werke erzielten Preise, die weit über den Expertenschätzungen lagen. Ein Überblick für Sammler mit Interesse an Wertsteigerungen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Ifo-Index

Deutschlands Unternehmer fassen wieder Mut

Ifo-Index: Deutschlands Unternehmer fassen wieder Mut

Hans-Werner Sinn gibt den Nikolaus: Ölpreis und Euro machten der deutschen Wirtschaft ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk, sagte der Ifo-Chef zum neuen Geschäftsklimaindex. Der ist im Dezember erneut gestiegen - trotz der Krise in Russland. mehr... Twitter GooglePlus Facebook






Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?