Samstag, 20. Oktober 2018

Neue Datenschutzgesetzerklärungen Lesen Sie die Texte - oder nicht?

DSGVO: Ab 25. Mai gilt das neue EU-Datenschutzgesetz. Im Vorfeld versuchen sich Anbieter das OK ihrer Nutzer zu holen, um auch weiterhin auf Daten Zugriff zu haben.
imago/Rüdiger Wölk
DSGVO: Ab 25. Mai gilt das neue EU-Datenschutzgesetz. Im Vorfeld versuchen sich Anbieter das OK ihrer Nutzer zu holen, um auch weiterhin auf Daten Zugriff zu haben.

Der Countdown für das neue Datenschutzgesetz läuft. WhatsApp, Facebook und Co. schicken im Vorfeld Datenschutzerklärungen an ihre Nutzer, mit der Bitte um Zustimmung. Zustimmung dafür, dass das Unternehmen weiterhin Daten sammeln darf, was künftig transparenter werden soll, so der Wunsch der EU.

Die Abhandlungen sind jedoch manchmal seitenlang. Wird der "normale" Nutzer damit überfordert, interessiert es ihn vielleicht gar nicht? Wir möchten gerne wissen, ob Sie sich die Informationsschreiben tatsächlich durchgelesen oder ohne alles gelesen zu haben, der neuen Datenschutzerklärung der Anbieter einfach "blind" zugestimmt haben.

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH