Sonntag, 9. Dezember 2018

Computermesse schließt für immer Der Niedergang der Cebit in einer Grafik

Noch vor wenigen Jahren war sie die größte Computermesse der Welt - nun wird die Cebit eingestellt. Zu wenige Menschen konnten die Veranstalter zuletzt auf das Expo-Gelände in Hannover locken. Auch eine ambitionierte Neuausrichtung im Sommer dieses Jahres konnte den Trend nicht umkehren, zeigt die Grafik von Statista.

Cebit-Besucher 2018

Vor zehn Jahren kamen noch knapp eine halbe Million Besucher nach Niedersachsen, zeigt die Aufstellung, gut 5800 Aussteller warteten dort auf die Massen. 2018 kamen nur noch ein Viertel so viel Menschen, die Zahl der (ebenfalls zahlenden) Aussteller hatte sich in der gleichen Zeit halbiert.

Auch das neue Konzept, im Sommer statt im März zu einer Digitalmesse mit Konferenz- und Festivalcharakter zu laden, ging offensichtlich nicht auf. Die Veranstalter haben nun die Reißleine gezogen.

luk

© manager magazin 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der manager magazin Verlagsgesellschaft mbH