Müllers Memo

US-Ökonomen drängen Draghi zur Verzweiflungstat

Von Henrik Müller
Müllers Memo: US-Ökonomen drängen Draghi zur Verzweiflungstat

Kommentar Wieder driftet die Währungsunion in den Krisenmodus. Jetzt soll die EZB in ganz großem Stil an den Märkten intervenieren, fordern US-Experten. Viel brächte das nicht - es sei denn, Europa löst alle Schuldenbremsen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Nach Dobrindt-Flop

Schäuble plant Maut für alle Autofahrer

Finanzminister Schäuble positioniert sich gegen Verkehrsminister Dobrindt. Nach "Spiegel"-Informationen plant er eine Alternative zum umstrittenen Maut-Konzept. Er will nicht nur Ausländer, sondern alle Nutzer deutscher Autobahnen belasten. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Termin für Rekord-IPO

Alibaba will ab 8. September an die Börse

Termin für Rekord-IPO: Alibaba will ab 8. September an die Börse

Es könnte das größte IPO aller Zeiten werden: Einem Bericht zufolge plant der chinesische Online-Händler Alibaba seinen Börsengang für die Woche ab dem 8. September. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

"Financial Times"

Nato plant Osteuropa-Eingreiftruppe

"Financial Times": Nato plant Osteuropa-Eingreiftruppe

Beginnt auch der Westen mit dem Säbelrasseln? Laut "Financial Times" will die Nato mit einer Eingreiftruppe auf die Eskalation in der Ukraine reagieren. Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow warnt vor "schrecklichem Blutvergießen", wenn die Krise nicht beendet wird. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Hochauflösende Satellitenbilder

Google kann bald aus dem All unser Gesicht erkennen

Von Mirjam Hecking
Hochauflösende Satellitenbilder: Google kann bald aus dem All unser Gesicht erkennen

Ein Blick vom Weltall auf die Erde - über Google Earth ist er auch Otto-Normalverbraucher längst möglich. Nun rüsten die Satellitenbetreiber auf. Dank höherer Auflösung lassen sich aktuell schon Autotypen und Verkehrshinweise erkennen - und bald womöglich noch viel mehr. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Bradford DeLong

US-Ökonom ruft "Greater Depression" aus

Von Arvid Kaiser
Bradford DeLong: US-Ökonom ruft "Greater Depression" aus

Schlimmer als die 30er Jahre - mit solchen Vergleichen haben sich Ökonomen bisher zurückgehalten. Bradford DeLong, Professor an der Universität Berkeley und ehemaliger Vize-Finanzminister der USA, bricht nun das Tabu. Nicht nur Europa stehe am Rand der Deflation - auch für Amerika müsse man inzwischen von der "Greater Depression" sprechen. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Einkommen der Fed-Chefin

Auf welche Aktien Fed-Chefin Janet Yellen privat setzt

Einkommen der Fed-Chefin: Auf welche Aktien Fed-Chefin Janet Yellen privat setzt

Janet Yellen ist eine der mächtigsten Frauen der Welt. An der Börse bewegen ihre Worte Milliardensummen, auch privat ist die Fed-Chefin am Markt unterwegs. Eine Pflichtaufstellung ihres Vermögens verrät, in welche Unternehmen sie investiert hat. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Verbund-Chef Anzengruber

"Alarmierende Situation am Strommarkt"

Von Arne Gottschalck
Verbund-Chef Anzengruber: "Alarmierende Situation am Strommarkt"

Interview Alarmierend sei die Situation am europäischen Strommarkt, sagt mit Wolfgang Anzengruber der Vorstand des größten Stromproduzenten Österreichs. Eine Zeit der "radikalen Veränderung", wie er sagt. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Gefragteste Gebrauchtwagen

BMW düpiert die deutsche Konkurrenz

Von Wilfried Eckl-Dorna
Gefragteste Gebrauchtwagen: BMW düpiert die deutsche Konkurrenz

Exklusiv Triumph für die Bayern: Im August führten gleich vier der fünf gefragtesten Gebrauchtwagen Deutschlands die BMW-Doppelniere im Kühlergrill. Beliebt waren vor allem Geländegänger. Welche Modelle aus zweiter Hand besonders begehrt waren, was Verkäufer verlangten. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Börsenkurse der Woche

Überraschen Sie uns, Mr Dax!

Börsenkurse der Woche: Überraschen Sie uns, Mr Dax!

Serie Der Regierungswechsel in Frankreich bietet Chancen für den CAC 40. Der US-Leitindex S&P 500 hat eine Rekordmarke geknackt - doch nun ist ein Eisberg voraus. Die Börsenkurse, auf die Anleger jetzt achten sollten - heute von Börsenprofi Dirk Müller. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Zwischen Greifswald und Wolgast

Wo die Romantik zu Hause ist

Zwischen Greifswald und Wolgast: Wo die Romantik zu Hause ist
Fotos

Reisebericht Romantik ist ein großes Wort. In der deutschen Kunstgeschichte fängt sie in ein paar kleinen Städten an: Wolgast, Ludwigsburg und Greifswald. Es sind die Geburtsorte von drei guten Freunden: Philipp Otto Runge, Friedrich August von Klinkowström und Caspar David Friedrich. Eine Spurensuche. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Revolte bei US-Handelskette Market Basket

Arbeiter putschen gefeuerten Chef zurück ins Amt
Von Lukas Schürmann

Im Juni wurde Arthur T. Demoulas als Chef der US-Supermarktkette Market Basket gefeuert. Die Angestellten gingen in den Streik und forderten seine Rückkehr. Nun ist Demoulas wieder im Amt. Der Finanzinvestor Blackstone soll bei der Revolte geholfen haben. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Börsenstrategie

Mit Kursschwankungen Geld verdienen
Von Christoph Rottwilm

Das Auf und Ab an der Börse schreckt viele Anleger ab. Warum eigentlich? Wer es richtig anstellt und nicht nur auf den angeblich besten Zeitpunkt wartet, verdient mit den Turbulenzen sogar Geld. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Zins- und Preisrisiken

Boom oder Blase? Der deutsche Immobilienmarkt pumpt sich gefährlich auf
Von Richard Haimann und Sven Clausen

Im aktuellen Immobilienboom erhöhen die Käufer von Häusern und Wohnungen ihre Risiken. Sie laden sich zunehmend horrende Kredite auf. Die Folge könnte eine massenhafte Überschuldung sein. Noch hält die Politik still. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Sichere Geldanlage
Bonn schlägt München
Zehn Metropolen im Vergleich
US-Immobilienboom flaut ab
Immobilienpreise
Wo das Wohnen rasant teurer wird
Vorfälligkeits-Enschädigung
Ausstieg aus Baufinanzierung kann teuer werden

Sondergipfel in Brüssel

Europa ringt um Antwort auf Eskalation in der Ukraine

Eigentlich sollte es heute beim EU-Sondergipfel in Brüssel vor allem um Personalien gehen - doch jetzt bestimmt die Ukraine-Krise die Tagesordnung. Die Regierungschefs wollen über neue Sanktionen gegen Russland beraten. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Hilferuf an den Westen
Ukraine will in die Nato
Wirtschaftsprognosen
Der Frust der Konjunkturforscher
"Islamischer Staat" im Irak
Saddams Tochter wird Terrorpatin
EU-Richtlinie
Ein Lob dem Staubsauger-Verbot

Wearables

Mensch und Technik werden eins

Erst wurde aus dem Handy das Smartphone. Und nun sind auch Armbanduhren, Pulsmesser und Brillen smart. Ein aktueller Überblick. mehr... Twitter GooglePlus Facebook

Zöllner im Rückreiseverkehr

Öffnen Sie bitte die Heckklappe!

Jagdtrophäen, Koks, Bargeld: Es gibt wenig, was die Zollbeamten Tobias Bühler und Iwan Pede noch nicht bei ihren Kontrollen gesehen haben. In Sekundenbruchteilen müssen sie entscheiden, ob sie ein Auto verdächtig finden. mehr...

Führung

Vier Vorurteile über Millennials
Von Amy Gallo

Viele glauben, Mitarbeiter aus der Generation Y müssten anders geführt werden, als ältere Kolleginnen und Kollegen. Ein Irrtum. mehr...

Schwerpunktthemen

Brutto-Netto-Rechner

DPA

Was von Ihrem Lohn übrig bleibt: Der Brutto-Netto-Rechner von manager magazin online verrät Ihnen, was Sie nach Abzug von Steuern und Beiträgen zur Sozialversicherung an Nettogehalt bekommen.
Hier geht es zum Brutto-Netto-Rechner

Das Business-Netzwerk

Bestseller

Alle Metropolen im Überblick




Service
manager-magazin-AbonnementAbo-Service
Ihr persönliches DepotDepot
Twitter-FeedsTwitter-Feeds
manager magazin mobilmm mobil
Partnerangebote
Seminarmarkt: Tanken Sie Karrierewissen Seminarmarkt:
Tanken Sie Karrierewissen
GehaltsCheck: Verdienen Sie genug? GehaltsCheck:
Verdienen Sie genug?
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Handytarifvergleich:
Finden Sie den passenden Tarif
Handytarife: Finden Sie den passenden Tarif Tablet Tarifvergleich:
Surfen Sie günstiger